2/18/2014



Ich war letztes Wochenende bei einem winzig kleinen Bloggertreffen in Hannover. Geplant war es seit Längerem, ist aber vorher nie zu Stande gekommen. Nachdem alle anderen abgesagt hatten, waren wir nur zu dritt, was aber auch sehr schön war. Getroffen haben wir uns im Café Glücksmoment in Hannovers Altstadt. Es ist eine Mischung aus Café und Laden, wirklich super süß. An einem Sonntag war es aber auch dem entsprechend gut besucht und wir konnten gerade noch so einen kleinen Tisch in der hintersten Ecke ergattern. Noch ein Grund warum es gar nicht so schlecht war, dass wir nur zu dritt waren. Da ich bisher noch nie auf Treffen dieser Art war, war ich ganz besonders aufgeregt. Doch schon nach einigen Minuten mit den unheimlich netten Schwestern vom Blog Glasschuh.com (hier klicken) war die Aufregung verflogen. 

Christin und Sophia


Nach ungefähr 1,5 Stunden gingen wir dann auch schon wieder getrennte Wege. Auch wenn das Treffen nicht allzu lange gedauert hat, konnte ich daraus viel mitnehmen. Zum einen, dass andere erfahrenere Blogger auch nur Menschen sind, bei denen man nicht nervös sein muss und zum anderen, dass der Blog eine wertvolle Quelle ist um tolle neue Leute kennen zu lernen und Verbindungen zu knüpfen.

0 Comments :

Kommentar veröffentlichen